IPL oder Laser?

IPL Haarentfernung oder Laser Haarentfernung?

Unternter dem Begriff Photoepilation fasst man alle Techniken der Haarentfernung mittels Lichtenergie zusammen. Hierunter fallen sowohl die Laser Haarentfernung als auch die IPL Haarentfernung. Die funktionale Grundlage der meisten Photoepilations-Verfahren ist die selektive Photothermolyse – also die Umwandlung von Licht- in Wärme-Energie beim punktuellen (wie Laser Haarentfernung) oder lokalen (wie IPL Haarentfernung) Einsatz der Technologie.

Der Unterschied

Sowohl Laser als auch IPL sind also Lichtsysteme. Der physikalisch bedeutsame Unterschied liegt in den verwendeten Spektralanteilen des Lichts. Laserlicht wird mit einer einzigen Wellenlänge und in hoher Konzentration abgestrahlt. Das intensiv-gepulste IPL-Licht hingegen umfasst immer einen bestimmten Spektralbereich, der für die Behandlung benötigt wird. Für die Anwendung im medizinisch-kosmetischen Bereich haben diese Unterschiede auch noch Auswirkungen auf die Effizienz und die Schnelligkeit beider Systeme.

IPL Haarentfernung ist schneller als Laser-Haarentfernung

Gerade wenn es um professionelle und dauerhafte Haarentfernung geht, ist die IPL-Technologie dem Laser klar überlegen. Laserlicht schwingt immer nur auf einer einzigen Wellenlänge, während das IPL-Pulslicht genau auf die Absorptionseigenschaften des Melanins abgestimmt ist, das dem dunklen Haar die Farbe gibt. Mit dem Laserlicht einer Wellenlänge können immer nur bestimmte Haartypen entfernt werden; schon kleine Differenzen der festen Wellenlänge lassen die Laserbehandlung für andere Haartypen unwirksam werden. Mit anderen Worten- Der Vorteil einer IPL-Technologie ist : man hat hier die Möglichkeit mit einem IPL-Gerät verschiedene Hauttypen zu behandeln, für die selben Behandlungsmöglichlkeiten bräuchte man mehrere Lasergeräte.

IPL Haarentfernung ist effektiver als Laser Haarentfernung

Im Gegensatz dazu ermöglicht die IPL-Technologie die Enthaarung nahezu aller Haar- und Hauttypen. Das Lichtspektrum wird genau auf den Farbstoff Melanin konzentriert und auf ihn beschränkt. Dadurch werden auch die bei der Laserbehandlung öfter auftretenden Nebenwirkungen (Rötungen, leichte Verbrennungen) nahezu völlig ausgeschlossen. IPL Haarentfernung ist somit schneller und schont die Haut mehr als eine Laser Haarentfernung. Mit Hilfe eines dualen Filter-Systems wird bei der IPL Haarentfernung wirklich nur das effektive Lichtspektrum von ca. 600 bis 950 nm verwendet. Diese Wellenlängen entsprechen der optimalen Absorptionskurve des Melanins (Farbstoff) in den Haaren. Alle anderen Wellenlängen, die nur nutzlose Wärmeenergie erzeugen und keinen positiven Effekt auf die Behandlung haben, werden von den Spezial-Filtern der IPL-Systeme verschluckt. In der Folge werden beim IPL-Verfahren die meisten unerwünschten Nebenwirkungen der dauerhaften Haarentfernung vermieden.